Domorgel Regensburg

Prof. Franz Josef Stoiber,
Domorganist Regensburg

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Hier erhalten Sie Informationen über meine musikalischen Aktivitäten.

Über Ihr Interesse freut sich
Ihr
Franz Josef Stoiber

Aktuelles

 NEU NEU NEU NEU NEU

 

Schöne Orgeln

Baugeschichte — Klang — Prospektgestaltung

Herausgegeben von Franz Josef Stoiber

Unter Mitarbeit zahlreicher Autoren

Redaktion Thomas Emmerig und Dominik Walter

Ca. 320 Seiten mit ca. 120 Abbildungen, durchgehend 4-farbig, Leinen-gebunden.

ISBN 978–3–946798–17–0. Ca. 58,— €

Das Buchprojekt Schöne Orgeln
Die Kirchenorgel ist (im Gegensatz zu allen anderen Instrumenten) nicht transportfähig, extrem wertvoll und seine für das Instrument komponierte Musik weitgehend nur absoluten Liebhabern zugänglich. Diese wollen aber mehr wissen über das Instrument, sie wollen die Schönheiten intensiver kennenlernen, damit sie die Entwicklung des Orgelbaus und der Orgelmusik besser verstehen. Das Buch selbst soll so gut „gemacht“ sein, daß es die ambitionierten Bedingungen an Wissenszuwachs und ästhetischen Erfahrungen voll erfüllen kann.

           
Eine Begriffsbestimmung für Schöne Orgeln läßt sich leiten von 3 Parametern: schöner Klang, für die Entwicklung des Instruments wichtiger Orgelbau und schließlich schöne Prospektgestaltung im Kirchenraum. Diese Voraussetzungen sind allen Beschreibungen und Interpretationen der in diesem Buch berücksichtigten knapp 40 Orgeln zugrunde gelegt worden.
         
  Die Auswahl der Orgeln ist vom Herausgeber Franz Josef Stoiber nach vielen Diskussionen mit vielen Partnern vorgenommen worden. Es wären selbstverständlich viele andere Lösungen vorstellbar, aber die hier gewählte ist eine in sich schlüssige und gut begründbare Entscheidung. Die Einzigartigkeit hinsichtlich baugeschichtlicher Bedeutung, Klang, Ästhetik des Gehäuses ist das übergeordnete Kriterium für eine zwar persönlich vorgenommene aber für jeden nachvollziehbare Selektion. Die Entscheidungen wurden auch im Hinblick auf eine gut vertretbare Länderrepräsentanz getroffen: Deutschland ist das absolute Zentrum, aber auch die in der Peripherie figurierenden Länder Europas liefern einen wertvollen Beitrag.

 

 

Ludwig Orel, Christoph Preiß und Simon Rager , Jungstudenten meiner Orgelklasse, wurden beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2018 in Lübeck mit einem 1. Preis (Orel, Preiß) und einem 2. Preis (Rager) ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Ludwig Orel hat zudem im WESPE Wettbewerb für Bundespreisträger im Fach Orgelimprovisation einen Preis erhalten! Gratulation!

 

Das britische Label Priory Records hat mich zu 2 CD Produktionen eingeladen: CD1: Masterpieces of East Bavaria: Organworks of Reger and Renner - CD2: Improvisations. Die Aufnahmen fanden im Oktober 2017 im Regensburger Dom statt. Die Doppel-CD ist mittlerweile im Fachhandel erhältlich.

 

Beim Label Ambiente Audio ist nun die CD mit geistlicher Musik (Messen und Motetten, Suite für Trompete und Orgel) aus meiner Feder erschienen. Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle Musikerinnen und Musiker, die sich so sehr für meine Musik engagiert haben!

 

 "Faszination Orgelimprovisation - Ein Studien- und Übungsbuch" (dt./engl.), Verlag Bärenreiter Kassel 2018
Ich freue mich: Über 40 Jahre Erfahrung stecken in diesem Buch, komprimiert auf gut 150 Seiten! Nun hoffe ich auf gute Aufnahme und Resonanz!

Wunderbar: Das Buch erfreut sich großer Beliebtheit: seit August läuft schon die 2. Auflage!

 

Im Butz Verlag ist ein interessantes Heft mit 18 Orgelstücken zum Einzug der Messe erschienen: INTRADA (BU 2910). Mein Beitrag dazu ist eine schwungvolles Preludio concertante.